B1: Siegt gegen Neu-Isenburg II mit 8:0

SG Bornheim 8:0 Neu-Isenburg (4:0)

Nachdem 2:1 Sieg bei der SG Rosenhöhe ging es weiter mit der Spvgg Neu-Isenburg. 

Das Spiel ging gut los, als Mostafa in der ersten Minute angeschoßen wurde, rollte der Ball ins Tor und es stand 1:0. Nach einer Flanke, die Marek per Kopf ins Tor köpfte fiel das 2:0. Von den Gästen kam sehr wenig, bis auf eins bis zwei Chancen, die entweder abgeblockt oder gut pariert wurden. Als Marek erneut per Kopf ins Tor traf stand es 3:0. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Lamin zum 4:0. Mit einer Führung von 4:0 ging es in die Halbzeitpause. In der 53 Minute kam eine Flanke in den Laufweg von Mostafa der zum 5:0 traf. Zehn Minuten später wurde das 6:0 erzielt. Kurze Zeit später erzielte Niclas das 7:0. Nach dem 7:0 Treffer, hat Steven zum 8:0 getroffen und schoss somit das 100. Tor der Saison. In den letzten zehn Minuten beruhigte sich fas Spiel und es passierte nichts mehr erwähntes. 

Tore: 1:0 Mostafa (1.min) / 2:0 Marek (16.min) / 3:0 Marek (22.min) / 4:0 Lamin (35.min) / 5:0 Mostafa (53.min) / 6:0 Steven (63.min) / 7:0 Niclas (67.min) / 8:0 Steven (70.min)

 

1. und 2. Frauen

Das Siegen nicht verlernt

Versöhnlicher Saisonausklang für Bornheims Hessenliga-Fußballerinnen: Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge, kam die SG am letzten Spieltag in der nordhessischen Warmetal-Kampfbahn zu einem 2:3-Auswärtserfolg über den TSV Zierenberg und bewiesen damit, dass sie das Siegen nicht verlernt haben. Während die Gastgeberinnen schon vor dem Spiel als Absteiger feststanden, belegt das Team von Trainer Manfred Michel Platz 7 der Abschlusstabelle in Hessens höchster Spielklasse. Lediglich zu einem 3:3-Unentschieden reichte es -trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung- für Bornheims Zweite in der Partie bei der SpVgg. 03 Neu-Isenburg. Dieses Resultat hatte jedoch aus Bornheimer Sicht keinen Einfluss mehr auf das Klassement  der Gruppenliga, das die Bornheimerinnen zum Saisonende als Tabellendritten ausweist.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren