E3: 5:0 Niederlage gegen FC Kalbach II

Der FC Kalbach hat mit einem furiosen 5:0 gegen die bis dahin in der Rückrunde ungeschlagene E3 der SG Bornheim gewonnen. Stark ersatzgeschwächt musste die E3 ihr Heimspiel antreten. Um eine komplette Mannschaft aufzubieten, mussten sogar zwei Spieler aus der F-Jugend unterstützen. Gleich mit dem Anpfiff zeigte Kalbach, dass sie heute gewinnen wollten und setzten Bornheim gehörig unter Druck. Leo S. im Tor der SG hatte alle Hände voll zu tun und musste bis zur 13. Minute mehrere Torschüsse klären. Das 1:0 fiel nach einer Ecke und einem überfallartigen Einlaufen der Kalbacher in den Strafraum. Anschließend folgten einige Konter von Kalbach, da Bornheim heute die Bälle zu leichtfertig vergab, viele Einzelkämpfe verlor und auch ihr Kombinationsspiel nicht aufbauen konnte. Leo S. musste bei den Kontern mehrfach gegen die schnellen und körperlich robusten Angreifer in 1 gegen 1 Situationen klären. Die erste Torchance hatte die SG in der 17. Minute mit einem Kopfball von Joni und einen Fernschuss von Paul, die aber beide über das Tor gingen. Bornheim wurde nun stärker, aber ein erneuter Konter durch die Mitte wurde zum 2:0 in der 21. Minute abgeschlossen. Zwei Minuten später viel dann durch einen schönen Spielzug und einem unbehinderten Rückpass das 3:0 ins lange Eck. Die SG versuchte weiterhin Druck aufzubauen und hatten durch Amin, Josh und Sahin die Chance zum Anschlusstreffer. Der Heimmannschaft fehlte es heute jedoch an Durchschlagskraft. In der 24. Minute fiel das 4:0, erneut durch einen schnellen Konter der Gäste. Dem Treffen war leider ein ungenaues Abspiel im Mittelfeld vorausgegangen. Bornheim gelang es nicht, ihre Ordnung wieder herzustellen und so musste unser Torwart immer wieder gegen die schnellen Angreifer von Kalbach retten.

In der zweiten Halbzeit dauerte es nur zwei Minuten bevor Kalbach erneute die Chance im 1 gegen 1 hatte. Anschließend bekam die SG das Spiel besser in den Griff und erspielte sich einige Chancen durch Fabio und Riccardo, die aber immer wieder durch Konter der Gastmannschaft unterbrochen wurden. Das Spiel ging nun hin und her. Das einzig Zählbare war ein Lattentreffer von Sahin. In der 44. Minute fiel dann das 5:0 erneut durch einen Konter und ein schönen Lupfer über unseren Torwart. Anschließend verwaltete Kalbach die Führung souverän und gewann verdient mit 5:0.

 

Fazit: Bornheim verlor mit zu wenig Gegenwehr gegen eine körperlich starke und schnelle Mannschaft aus Kalbach. Trotzdem wurde der zweite Tabellenplatz gehalten.

 

Es spielten: Leo S., Paul, Joni, Josh, Riccardo, Fabio, Sahin und Zacharias.

1. und 2. Frauen

Das Siegen nicht verlernt

Versöhnlicher Saisonausklang für Bornheims Hessenliga-Fußballerinnen: Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge, kam die SG am letzten Spieltag in der nordhessischen Warmetal-Kampfbahn zu einem 2:3-Auswärtserfolg über den TSV Zierenberg und bewiesen damit, dass sie das Siegen nicht verlernt haben. Während die Gastgeberinnen schon vor dem Spiel als Absteiger feststanden, belegt das Team von Trainer Manfred Michel Platz 7 der Abschlusstabelle in Hessens höchster Spielklasse. Lediglich zu einem 3:3-Unentschieden reichte es -trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung- für Bornheims Zweite in der Partie bei der SpVgg. 03 Neu-Isenburg. Dieses Resultat hatte jedoch aus Bornheimer Sicht keinen Einfluss mehr auf das Klassement  der Gruppenliga, das die Bornheimerinnen zum Saisonende als Tabellendritten ausweist.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren