E4: Deutlicher 16:0 Erfolg gegen Olympia zum Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel trat unsere E4 gegen unsere Nachbarn vom Ostpark, die E4 von Olympia an. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatte Finn die erste Chance gleich nach Spielbeginn, doch er zielte noch vorbei. Nach einem Foul an Amin eröffnete Leo K. den Torreigen mit seinem Freistoßtor in der 6. Minute, Milos erhöhte in der 9. Minute nach schönem Pass von Amin auf 2:0. In der Folgezeit kombinierten die Bornheimer weiter flüssig nach vorne, Chancen von Alexander, Amin, Levin und Emil wurden aber vergeben, ehe Finn in der 16. Minute zum 3:0 traf, nach Pass von Alexander erhöhte Milos kurz darauf auf 4:0. Unser Torwart Aron hatte wenig zu tun, bei den wenigen Angriffen von Olympia ließ er heute keinen Gegentreffer zu. Nachdem Amin nochmal die Latte getroffen hatte, erzielte Leo K. in der 22. Minute den 5:0 Pausenstand.

In der 2. Halbzeit brachen die Olympianer, die ohne Auswechselspieler antreten mussten, konditionell völlig ein und die Tore fielen wie reife Früchte. Insgesamt 11mal musste der tapfere Torwart von Olympia noch den Ball aus dem Netz holen. Nach teils sehr schönen Kombinationen, an denen alle Spieler der Bornheimer beteiligt waren, trafen Leo K. (4), der mit insgesamt sechs Toren heute die Tormaschine war, Vincent (3), Milos (2), Finn und Alexander jeweils einmal  zum 16:0 Kantersieg!

Danach war Schluss und die Meisterfeier konnte beginnen! 18 Siege in 18 Spielen ist eine herausragende Bilanz, die E4 hat eine tolle Saison gespielt und sich unter Anleitung des Trainerteams sportlich sehr gut weiterentwickelt!   

Es spielten: Aron, Leo K. (6), Alexander (1), Levin , Milos (4), Emil, Vincent (3), Finn (2), Amin

 

1. und 2. Frauen

5 vor 12

„Jetzt ist es für uns 5 vor 12!“ lautetet das erste Statement von Trainer Sven Walzer nach der derben 1:4-Pleite seiner Mannschaft beim unmittelbaren Konkurrenten TuS Großenenglis und mit Blick auf die Tabelle der Hessenliga in der Bornheim angesichts der neuerlichen Niederlage auf dem letzten Platz abgerutscht war. Damit droht nach 2014 der zweite Abstieg  aus Hessens  höchster Spielklasse. Ebenfalls glücklos war Bornheims „Zweite“, die bei der FSG Niedermittlau/Lieblos mit 1:2 unterlag und damit ebenfalls weiter um den Klassenerhalt bangen muss.

Weiterlesen...

1. und 2. Herren