E1: 3:1 Auswärtssieg bei Germania Enkheim

Am letzten Spieltag vor der Winterpause traten unsere Jungs heute bei der Germania aus Enkheim an, dies war gleichzeitig der 1. Rückrundenspieltag. Vor zweieinhalb Wochen traf man sich erst zum Hinspiel in Bornheim, dort konnten unsere Jungs knapp mit 1:0 die Oberhand behalten. Auch diesmal wurde wieder ein enger Spielausgang erwartet.

Bei kaltem, aber trockenem Novemberwetter entwickelte sich gleich von Beginn an ein intensives Spiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten. Schon nach 2 Minuten hatten die Bornheimer die erste gute Chance, als schön von Dejan aus der Abwehr heraus auf Linus gespielt wurde, dessen Flanke in die Mitte dann Joni aber nicht vollenden konnte, der Ball ging knapp vorbei. Ansonsten dominierten die Abwehrreihen, weitere Chancen blieben zunächst aus. Die Gastgeber hatten ihre beste Gelegenheit in der 11. Minute nach einem Eckball, die Direktabnahme ging knapp über das Tor. Eine weitere gute Chance für Enkheim ergab sich in der 17. Minute, der Freistoß kurz hinter der Strafraumgrenze blieb aber in der Mauer hängen. Auf der Gegenseite kam Emil auf Vorlage von Leo K. zum Abschluss, doch der Ball ging klar vorbei. Nach 20 Minuten fiel dann der Führungstreffer für die Enkheimer, ein guter Ball in die Spitze in den Strafraum konnte nicht verhindert werden, Leo S. zögerte etwas mit dem Herauslaufen und der Stürmer schoss aus spitzen Winkel zum 0:1 ein.  Doch dies schien ein Weckruf für die Bornheimer zu sein, in den folgenden 5 Minuten bis zur Halbzeit ergaben sich mehrere Chancen zum Ausgleich: Emil traf mit seinem Schuss nur den Innenpfosten als er freistehend zu genau zielte, Leo K. scheiterte am guten Torwart der Enkheimer, Josh und Paul zielten knapp vorbei, so dass es mit einem Rückstand in die Pause ging.

In der 2. Hälfte machten die Bornheimer da weiter, wo sie kurz vor der Pause aufgehört hatten, nur spielten sie jetzt noch druckvoller und kombinationssicherer nach vorne und bewegten sich auch noch besser im Spiel ohne Ball. Dies sollte sich auch bald auszahlen. Zunächst scheiterte Jamal mit seinem Schuss noch am Torwart, doch in der 29. Minute fiel der verdiente Ausgleich: Amins Flanke in den Strafraum wurde gekonnt von Joni mit dem Fuß ins kurze Eck verlängert. Nur drei Minuten später dann die Führung: Jonis Flanke auf Jamal wurde von diesem per Kopf zu Paul verlängert, der keine Mühe mehr hatte, die 2:1 Führung zu besorgen. Und es kam noch besser, nur sechzig Sekunden später stand Josh nach Flanke von Dejan am langen Pfosten goldrichtig und drückte den Ball aus kürzester Distanz mit einem langen Schritt zur 3:1 Führung ins Netz, das Spiel war gedreht! Auch in der Folge dominerten die Bornheimer weiter das Spiel, von Enkheim war in der Offensive in dieser Phase nicht viel zu sehen. Weitere Gelegenheiten, die Führung auszubauen ergaben sich durch Pauls Kopfball nach einer Ecke, durch Emils Distanzschuss sowie Joshs gefährlichem Abschluss, doch der Torhüter der Enkheimer ließ keinen weiteren Treffer mehr zu. In den letzten Minuten bemühte sich Enkheim nach mal, das Ergebnis zu verbessern, aber die Abwehr um Dejan ließ nichts mehr zu und der gute Schiedsrichter pfiff unter großem Jubel des Bornheimer Anhangs pünktlich ab.  

 

Fazit: Aufgrund der 2. Halbzeit, in der die Bornheimer ein klasse Spiel ablieferten, war der Sieg unserer Jungs verdient. Damit verabschieden sich unsere Spieler in die wohlverdiente Winterpause und überwintern auf einem starken 2. Tabellenplatz.

 

Es spielten: Leo S., Joni (1), Emil, Linus, Amin, Jamal, Dejan, Josh (1), Leo K., Paul (1)