E1: 2:2 bei den guten Speuzern

Am letzten Spieltag vor der Osterpause traten die Bornheimer im nächsten Spitzenspiel bei den punktgleichen starken Sportfreunden an.

Bei sehr kalten Temperaturen und eisigem Wind verzögerte sich der Anpfiff um gut 10 Minuten, weil der Schiedsrichter zu spät kam. Die Spieler standen schon längst bereit und froren. Vielleicht auch deshalb passierte in den ersten 5 Minuten nicht viel. Dann nahmen die Sportfreunde das Spiel in die Hand und in der 6. Minute fiel die Führung für die Gastgeber: Sie hatten zu viel Platz über links, ein Spieler tankte sich bis zur Grundlinie durch, legte kurz zurück und der Stürmer traf aus kurzer Entfernung. Bornheim kam danach zu ein paar Ecken, die aber zunächst nichts einbrachten. Auf der Gegenseite lief das Spiel der Sportfreunde immer über deren gefährlichsten Mittelfeldspieler, den die Bornheimer in der 1. Halbzeit nicht so recht in den Griff bekamen. Die Schüsse der Speuzer verfehlten in dieser Phase aber das Tor. Nach 11 Minuten die erste Chance für unser Team, nach guter Kombination über Josh und Emil verfehlte Joni knapp. In der 13. Minute gab es Ecke für uns und wieder einmal führte ein Standard zum Erfolg: Ecke Linus, Kopfball Emil und es stand 1:1! In der Folgezeit war dann unser Torwart Leo S. gefordert. Nach einem Abwehrfehler hielt er stark, als ein Spieler der Speuzer frei vor ihm abzog und ebenso kurz vor der Pause als er sein ganzes Können abrufen musste. Mit einem etwas glücklichen Unentschieden für uns ging es zum Aufwärmen in die Kabine.

Nach der Pause sahen die Fans die stärkste Phase der Bornheimer. In der 27. Minute zielte Joni nach Pass von Josh knapp vorbei, 2 Minuten später zappelte der Ball im Netz, doch der Treffer von Amin zählte zu Recht nicht, da der Torwart in der Aktion kurz zuvor schon den Ball auf der Hand hatte. Doch in der 30. Minute war es soweit: Joni mit einer starken Balleroberung tief in der Hälfte der Speuzer, dann ein Zuspiel von ihm auf Paul und dessen Schuss schlug unhaltbar unter die Latte zum 2:1 ein. Das Spiel war gedreht und die Sportfreunde taten sich zunächst schwer, weil die Bornheimer nun deren besten Mann gut aus dem Spiel nahmen. Außer ein paar harmlosen Freistößen gab es zunächst keine Gefahr. Doch dann wurde es dramatisch. Zunächst schickte der Schiedsrichter Emil in der 38. Minute wegen Ballwegschlagens vom Feld, Bornheim war einige Minuten in Unterzahl. Aber die Bornheimer kämpften tapfer, das Abwehrbollwerk um Dejan stand, einmal nur musste Leo S. eingreifen und vorne gab es bei einem Konter nach Vorlage von Paul für Dejan sogar die Chance zu erhöhen, aber der Schuss ging knapp vorbei. Kaum war die Zeitstrafe schadlos überstanden, musste schon wieder einer unserer Jungs vom Feld. In der 43. Minute erwischte es Josh, nach einem unbeabsichtigten Foul musste er zuschauen, eine unverständliche Entscheidung des Schiris. Wieder warfen die Bornheimer alles in die Waagschale, einer kämpfte für den anderen. Leo S. war aufmerksam bei einigen brenzligen Situationen und nach einem Konter hatte Paul nach Vorlage von Levin die Chance zu erhöhen, aber es blieb zunächst bei der knappen Führung und auch diese Unterzahl wurde überstanden.  Aber die Gastgeber drängten weiter auf den Ausgleich. Zunächst konnte Leo in der 49. Minute noch klasse parieren, doch kurz darauf fiel der Ausgleich. Ein Stürmer setzte sich robust gegen Joni durch und nach einem Heber von der Strafraumgrenze senkte sich der Ball hinter Leo S. unhaltbar ins Tor. Aber es war noch nicht Schluss, in der, warum auch immer, 5 minütigen Nachspielzeit hatten die Gastgeber sogar die große Chance auf den Sieg, nach einem Durcheinander im Strafraum konnte Leo S. den Ball gerade noch vor dem Überschreiten der Torlinie greifen. Im Gegenzug gab es nochmal Freistoß für die Bornheimer, der Schuss von Leo K. ging an Freund und Feind vorbei, aber leider auch knapp neben das Tor. Danach war das nervenaufreibende Spiel vorbei!     

Fazit: Die Bornheimer holten aufgrund der besseren 2. Halbzeit verdient einen Punkt und standen sogar kurz vor einem Auswärtssieg.

Es spielten: Leo S., Levin, Emil (1), Dejan, Josh, Paul (1), Leo K. , Amin, Linus, Joni