C1 in Torlaune: 7:0 gegen Bayern Alzenau II

Samstag, 01. April 2017

SG Bornheim – FC Bayern Alzenau II   7:0 (4:0)

An einem wunderschönen, sonnigen Frühlingstag hatte unsere Mannschaft heute die jahrgangsjüngere Mannschaft von Bayern Alzenau zu Gast. Alzenau – bislang ohne Punkt abgeschlagener Tabellenletzter – spielte in einem anfangs recht zerfahrenen Spiel munter mit, hatte in etwa genauso viele Spielanteile wie Bornheim, ließ allerdings in der Offensive jegliche Durchschlagskraft vermissen. Im Prinzip hatte man (mit einer Ausnahme, als Ibo klasse auf der Linie klärte) zu keiner Zeit das Gefühl, als könnten die Gäste dem Bornheimer Tor wirklich gefährlich werden. Bornheim hingegen bestach heute vor allem in der ersten Halbzeit durch eine hervorragende Chancenverwertung: schon die ersten beiden Torchancen des Spiels verwertete Marcos zur 2:0-Führung und ein Doppelschlag unmittelbar vor der Pause durch Tom und Jannis sorgte für eine klare 4:0-Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit schraubte Bornheim das Ergebnis durch Treffer von Oskar, Turgay (mit einem direkt verwandelten Freistoß) und Mateo (mit einem Foulelfmeter) noch weiter in die Höhe, ließ aber jetzt – im Gegensatz zum ersten Durchgang – einige gute Torgelegenheiten ungenutzt. Bornheim stand in der zweiten Halbzeit trotz klarer Führung erstaunlich tief und überließ den Gästen sehr viel Raum zum Kombinieren. Doch während Alzenau im Angriff halt jegliche Durchschlagskraft fehlte, war Bornheim vor allem durch schnell vorgetragene Konter (3 Treffer) und Standards (ebenfalls 3 Treffer) erfolgreich.

Tore: 1:0 Marcos (13.) / 2:0 Marcos (19.) / 3:0 Tom (34.) / 4:0 Jannis (35.) / 5:0 Oskar (43.) / 6:0 Turgay (47.) / 7:0 Mateo (69. EM)