D1: 1:2 beim SC Riedberg verloren!

Am heutigen Sonntag trat unser Team beim SC Riedberg an, gegen den man zum Saisonauftakt mit 1:2 unterlag.

Die Riedberger kamen zu Beginn besser ins Spiel, Benni musste nach 2 Minuten nach einem Schuss erstmals eingreifen. Nach vorne versuchten es die Bornheimer mal mit einem schnellen Ball von Dominik auf Leo, dessen Flanke fand aber keinen Abnehmer. Nach nur 5 Minuten kam es zur Führung für die Gastgeber: Ein Eckball wurde nur unzureichend geklärt und aus dem Hinterhalt traf ein Riedberger mit einem flachen Schuss unter Zuhilfenahme des Innenpfostens ins Netz. Kurz darauf verpasste es Riedberg nach einem langen Ball über das Mittelfeld und die Abwehr zu erhöhen, der Stürmer zielte knapp vorbei. Die Bornheimer hatten aber durchaus auch Offensivaktionen, vor allem Tarik hatte mit Kopf und Fuß zwei gute Gelegenheiten, scheiterte aber. Und als Leo einmal frei vor dem Torwart auftauchte, pfiff der Schiedsrichter den Vorteil ab. Aber insgesamt war die Darbietung unserer Mannschaft nicht überzeugend, es wurden zu viele Zweikämpfe im Mittelfeld verloren und auch die Abwehr war nicht immer sattelfest. Riedberg hatte vor der Pause noch Pech mit einem Lattenschuss und weiteren Versuchen, die knapp vorbei gingen. Auf der Gegenseite hatte Paul kurz vor Ende der 1. Hälfte die Chance auf den Ausgleich, als Tarik sich klasse über rechts durchsetzte, aber Paul bugsierte dann zentral vor dem Tor den Ball knapp drüber. So ging es mit einem Rückstand in die Kabine.

Nach der Halbzeit hatten die Bornheimer zunächst großes Glück, als nach einem Eckball der Ball ganz klar auf der Linie mit der Hand abgewehrt wurde, das hätte Neunmeter für Riedberg geben müssen, doch der insgesamt sehr unsichere Schiedsrichter pfiff nicht. Nach 36 Minuten gab es die nächste Schrecksekunde, nach einem Missverständnis zwischen Benni und Dominik war der Stürmer frei vor dem Tor, aber Benni konnte den Fehler wieder ausbügeln. Etwas überraschend fiel dann der Ausgleich, als nach einem langen Schlag aus der Abwehr Tarik dem Ball hinterherspurtete, dieser am Torwart vorbeirollte und Tarik konnte das Leder schließlich über die Linie bugsieren (41.). Danach sahen die Zuschauer die beste Phase der Bornheimer, Jamal verpasste mit seinem Schuss sogar die Führung, es gab zudem einige Ecken, die für etwas Gefahr sorgten. Doch Riedberg war heute zielstrebiger und bissiger in den Zweikämpfen, ein Heber, der auf der Latte landete, hätte beinahe für das zweite Tor gesorgt, dass dann aber doch nach 49 Minuten fiel. Nach einer Flanke in den Strafraum wurde zunächst geklärt, aber nur halbherzig, so dass der Stürmer aus kurzer Distanz den Ball in den Winkel schlug. Dies war die erneute Führung für die Gastgeber. Noch war genügend Zeit, um nochmal zum Ausgleich zu kommen, aber die ganz großen Gelegenheiten blieben aus, auch wenn Tarik, Enzo und Riccardo noch zu Abschlüssen kamen, die aber allesamt zu ungefährlich waren.

Fazit: Die Bornheimer zeigten heute über weite Strecken keine gute Leistung und verloren letztlich verdient beim SC Riedberg, der sich mittlerweile zu einer Art Angstgegner für die Bornheimer entwickelt hat.

Nächsten Sonntag treffen unsere Jungs zu Hause auf die TSG Nieder-Erlenbach, auch wieder ein guter Gegner, der vor 2 Wochen beim Tabellenführer Enkheim gewinnen konnte!
Es spielten: Benni, Alexander, Dominik, Joni, Leo, Paul, Ruben, Tarik (1), Iwan, Jamal, Enzo, Riccardo