D1: 5:1 Erfolg gegen Makkabi

Heute trat unsere D1 im 1. Spiel nach den Herbstferien zu Beginn einer englischen Woche gegen die 2. Mannschaft von Makkabi an, die in der Tabelle 3 Punkte hinter den Bornheimer stand.

 

Die Bornheimer starteten gut, spielten gleich druckvoll nach vorne und wurden schon nach 3 Minuten mit dem Führungstor belohnt. Adrian hatte sich gut auf rechts durchgesetzt und zu Tarik gepasst. Dessen Schussversuch landete etwas unfreiwillig bei Leo, der trocken abzog und dem Torwart keine Chance ließ. Dies war ein kleines Jubiläumstor, das 2000ste in der Geschichte des 2007er Jahrgangs. Makkabi kam danach zu ersten Standards, die aber nichts einbrachten. Nach 7 Minuten erhöhten die Bornheimer auf 2:0, über links kam der Ball von Emil zu Paul und dessen, eigentlich gar nicht so festen, flachen Schuss ließ der Torwart der Gäste passieren. Bornheim hatte das Spiel danach im Griff, doch plötzlich kam Makkabi zum Anschlusstreffer: Nach einem kapitalen Missverständnis in der Abwehr konnte der Stürmer frei vor Benni vollenden (11.). Danach war der Faden bei unserem Team plötzlich gerissen, die Kombinationen klappten nicht mehr und die Abspielfehler häuften sich. Bis zur Pause hatte nur noch Tarik eine gute Gelegenheit und mit dem Pausenpfiff musste Benni bei einem Weitschussversuch der Gäste sein ganz Können aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern.

 

Nach der Pause hatte zunächst Riccardo eine gute Gelegenheit, nachdem sich Paul auf der linken Seite durchgesetzt hatte, aber der Torwart hielt den Schuss fest. Auf der Gegenseite hatte Makkabi nach einem Eckball die Chance auf den Ausgleich, doch der Dropkick Versuch ging knapp drüber. Kurze Zeit später musste Benni bei einem Schuss der Gäste wieder zupacken. Aber danach besannen sich die Bornheimer wieder auf ihre Stärken und spielten wieder guten Kombinationsfußball. Zweimal verpasste Jamal nach guter Kombination über Joni und Paul bzw. über Emil und Riccardo das Tor knapp. Doch nach 45 Minuten fiel das erlösende 3:1. Wieder initiiert über Paul kam der Ball zu Ruben, dessen starken Schuss konnte der Torwart nur abklatschen, Emil schaltete am schnellsten und traf ins Netz. Nun war der Widerstand der Gäste gebrochen. Jamal hätte beinahe direkt erhöht, doch der Torwart wehrte zur Ecke ab, kurze Zeit später traf Tarik mit einem tollen Schuss nur den Pfosten, auch hier hatte der Torwart noch seine Hände im Spiel. Gegen Ende fielen dann aber doch noch zwei weitere Treffer. Tarik setzte sich zunächst gut durch, sah den besser postierten Paul, der zum 4:1 einschob (58.) und kurz darauf staubte Jamal zum 5:1 ab, nachdem der Torwart Tariks Schuss abprallen ließ (59.). Kurz darauf pfiff der gute Schiedsrichter die Partie ab.

 

Fazit: Die Bornheimer siegten letztlich klar gegen Makkabi, leisteten sich aber eine zu lange Schwächephase, die gegen stärkere Gegner sicherlich bestraft worden wäre. Am Mittwoch geht es gleich weiter mit dem Pokalspiel gegen FV Eschersheim.

 

Es spielten: Benni, Joni, Leo (1), Alexander, Ruben, Emil (1), Paul (2), Dominik, Tarik, Jamal (1), Riccardo, Adrian