D1: Deutliches 6:0 im Pokalachtelfinale gegen FV Eschersheim

Heute Abend trat unsere D1 unter Flutlicht im Pokalspiel gegen den FV 09 Eschersheim an. Es ging um den Einzug ins Viertelfinale, die SG Bornheim galt in dieser Partie als klarer Favorit, der Gegner spielt in der Kreisklasse und steht dort aktuell im Mittelfeld der Tabelle.

 

Die Bornheimer starteten gleich schwungvoll mit einer ersten Chance von Joni, der aber über das Tor zielte. Unser Team blieb am Drücker, kombinierte gut und hatte nach 8 Minuten die nächste große Gelegenheit, nach Vorarbeit von Emil traf Ruben aber nur den Innenpfosten. Leo mit einem Kopfball nach einer Ecke sowie Joni nach einer Stafette über Tarik und Paul scheiterten ebenso. In der 17. Minute rettete diesmal die Unterkante der Latte nach einem Schuss von Jamal die Gäste vor einem Rückstand. In der 20. Minute fiel dann aber die hochverdiente Führung, nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum war es Paul, der mit Hilfe des Pfosten und des Gegners den Ball zum 1:0 über die Linie brachte. Kurz darauf gab es Neunmeter für uns, Leo trat an und verwandelte cool zum 2:0. Das war schon eine Art Vorentscheidung, zumal die Gäste selten vor das Tor von Axel kamen, der insgesamt einen ruhigen Abend verlebte. Die Abwehr um Finn und Dominik sowie Fabio in der 2.Hälfte stand zudem sehr sicher. In der 25. Minute rettete nach einem Schuss von Leo zum dritten Mal das Aluminium für die Gäste ehe kurz vor dem Pausenpfiff sich Emil nochmal über rechts durch setzte, zu Tarik passte, der zu Paul weiterleitete und dieser dann zum 3:0 Pausenstand einschoss.

 

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Bornheim spielte gefällig nach vorne und erzielte nach Vorarbeit von Jamal das 4:0, wieder war es Paul, der seinen 3. Treffer markierte. In der Folgezeit war es immer wieder Tarik, der mit seinen Chancen zunächst oft am Torwart oder einmal an der Unterkante der Latte scheiterte. In der 45. Minute belohnte er sich dann aber doch noch, nach feinem Pass von Joni traf er zum 5:0. Levin, Leo und Joni verpassten es zunächst weiter zu erhöhen, den Schlusspunkt setzte dann Joni mit dem 6:0 in der 58. Minute nach feiner Kombination über Jamal und Paul.

 

Fazit: Unser Team zeigte sich sehr spielfreudig und siegte in der einseitigen Partie deutlich gegen den FV Eschersheim und muss nun im Viertelfinale beim SV Heddernheim antreten, unser Gegner vom kommenden Sonntag in der Liga.

 

Es spielten: Axel, Joni (1), Leo (1), Ruben, Emil, Paul (3), Dominik, Tarik (1), Jamal, Levin, Fabio, Finn