D1: Gelungener Rückrundenauftakt beim 5:0 im Riederwald

Am heutigen Samstag trat unser Team zum Rückrundenauftakt beim Tabellenschlusslicht SG Riederwald an, die aber immerhin letzte Woche ihren ersten Saisonsieg feierten konnten. Trotzdem war die SG Bornheim natürlich der klare Favorit in dieser Begegnung.

Das Spiel fand auf dem neuen Kunstrasenplatz statt, der aber extrem rutschig und somit sehr schwer zu bespielen war, immer wieder hatten beide Teams große Probleme mit der Standfestigkeit. Bei uns debütierten heute in einem Pflichtspiel Matti und Enzo, die ihre Sache ordentlich machten. Die Bornheimer spielten von Beginn an zielstrebig nach vorne und Leo hatte nach Vorabreit von Iwan und Paul gleich die erste Chance, doch der Torwart der Gastgeber hielt den Schuss. Nach 7 Minuten war er dann aber das erste Mal geschlagen: Wieder startete der Angriff über rechts, vorgetragen von Iwan, der Tarik steil schickte. Dessen Pass fand dann Paul, der direkt abzog und der Torwart konnte den Ball erst knapp hinter Linie zu fassen kriegen. Nur 6 Minuten später erhöhte wieder Paul auf Vorlage von Leo, allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position, auf 2:0. Die Bornheimer erspielten sich in der Folgezeit weitere kleinere Gelegenheiten durch Iwan und Paul, die aber knapp scheiterten. Die Abwehr um Alexander und Dominik war heute selten gefordert, das zentrale Mittelfeld um Joni und Matti sorgte schon dafür, dass wenige Bälle durchkamen. Nach 22 Minuten erzielten die Bornheimer den dritten Treffer, nach Flanke von Tarik köpfte Paul zum Hattrick ein, wieder übersah der schwache Schiedsrichter dabei aber eine Abseitsposition. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber ihre erste Chance, Axel konnte den Schuss aber abwehren, der Nachschuss ging drüber. Danach war Halbzeit, die Führung für die Bornheimer war verdient.

Die erste gute Chance nach der Pause hatten die Riederwälder, doch der Heber ging knapp drüber. Auf der Gegenseite war es wieder Paul, der seine gute Leistung mit seinem 4. Treffer krönte, nach einem schönen langen Pass von Dominik ließ er dem Torwart keine Chance (34.). Kurz darauf erhöhte Tarik, der sich nach einer schönen Einzelleistung durchsetzte auf 5:0 (38.). Das Spiel war damit natürlich entschieden, in der Folgezeit ergaben sich weitere Chancen für die Bornheimer gegen nicht aufgebende Riederwälder. Doch es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen, Adrian mit einem Schuss an den Außenpfosten scheiterte ebenso wie Leo mit einigen Schussversuchen. Auch Enzo war bei seinem Debüt ein Tor nicht vergönnt, er vergab ebenso wie Riccardo und Joni noch gute Gelegenheiten. Auf der Gegenseite konnte sich Axel kurz vor Schluss bei einem prächtigen Weitschuss nochmal auszeichnen.
Fazit: Die Bornheimer gewannen auf dem schwer zu bespielenden Kunstrasen ungefährdet mit 5:0 und zeigten dabei eine gute Leistung. Nächsten Sonntag geht es zu den Sportfreunden, dort wird dann ein harter Kampf zu erwarten sein.

Es spielten: Axel, Alexander, Dominik, Joni, Leo, Paul (4), Adrian, Tarik (1), Riccardo, Iwan, Matti, Enzo