D1 setzt Siegesserie fort: 1:0 gegen Oberrad

Dienstag, 02. Juni 2015

SG Bornheim – Spvgg. Oberrad   1:0 (0:0)

In einem Nachholspiel vom 20. Spieltag konnte unsere Mannschaft gegen die Spvgg. Oberrad einen knappen, aber verdienten Heimsieg einfahren. Allerdings machte es Bornheim lange Zeit unnötig spannend, denn das Siegtor fiel erst drei Minuten vor Schluss. Zuvor hatte unser Team eine ganze Reihe hochkarätiger Torchancen ungenutzt gelassen – allein fünf- oder sechsmal stand ein Bornheimer Stürmer alleine vor dem gegnerischen Torhüter, bekam aber den Ball nicht an diesem vorbei.

Auf der Gegenseite konnten sich die Oberräder Stürmer gegen die Bornheimer Defensive kaum mal entscheidend durchsetzen. Während der kompletten 60 Minuten musste Soleiman nur einen einzigen gefährlichen Schuss parieren. Es zieht sich eigentlich schon fast durch die gesamte Rückrunde, dass unsere Mannschaft kaum gegnerische Torchancen zulässt. Und das kommt auch in den Ergebnissen zum Ausdruck: In den elf Spielen seit der Winterpause kassierte unsere Mannschaft gerade mal fünf Gegentore.

Allerdings litt das Bornheimer Spiel über weite Strecken mal wieder darunter, dass im Mittelfeld riesige Lücken klafften. Jannis war meist völlig auf sich allein gestellt, musste im Mittelfeld sämtliche Aufgaben erledigen, konnte aber natürlich das riesige Bornheimer Mittelfeld-Vakuum allein nicht füllen. Der Abstand zwischen unserer Dreier-Abwehrkette und den Offensivspielern war oftmals viel zu groß. Zum Glück konnte Oberrad, das in der zweiten Halbzeit häufiger zu kontern versuchte und seinen Teil zu dem munteren und ansehnlichen Spiel beitrug, daraus keinen Nutzen ziehen.

Fazit: Auch wenn Bornheim 57 Minuten brauchte, um das Siegtor zu erzielen, so war der Sieg hochverdient. Lediglich die mangelhafte Chancenverwertung verhinderte einen deutlicheren Sieg. Unsere Mannschaft konnte mit dem Erfolg ihre Siegesserie der letzten Woche fortsetzen: aus den letzen sieben Spielen holte sie satte 19 Punkte.