D2: Glanzloser 3:1 Erfolg in Ginnheim

Nachdem unser Team am letzten Spieltag spielfrei war, traten unsere Jungs heute erneut auswärts beim Tabellenneunten Germania Ginnheim an.

Die SG Bornheim ging als Favorit in dieses Spiel und legte in den ersten Minuten auch engagiert los, schon nach 2 Minuten konnte Jamal nach guter Vorlage von Paul das 1:0 erzielen. Doch bedingt dadurch, dass etliche Spieler heute auf ungewohnten Positionen ausprobiert wurden, taten sich die Bornheimer gegen einen körperlich großen, aber spielerisch schwachen Gegner sehr schwer, flüssige Kombinationen waren nach guter Anfangsphase nur selten zu sehen. Chancen gab es zwar trotzdem, oft auch nach Fehlern des Gegners, aber die Abschlüsse von Paul, Josh und Ruben verfehlten in der Folgezeit das Ziel oder wurden vom Torwart der Ginnheimer pariert. Das Spiel plätscherte bis zur 25. Minute dahin, ehe die Ginnheimer mit dem ersten guten Angriff einen steilen Pass in die Spitze spielten. Emil verlor erst den Zweikampf und traf dann im Strafraum den Gegner am Fuß, als dieser frei vor Leo S. einschießen wollte. Den fälligen Neunmeter parierte Leo s. ebenso prächtig wie den 1. Nachschuss, doch im 2. Nachsetzen, die Bornheimer Abwehr schaute bei den Nachschüssen nur zu, war Leo S. machtlos. Es stand plötzlich 1:1 und kurz darauf hätte Ginnheim gegen die nun verunsicherten Bornheimer nach einer Konfusion in der Abwehr fast sogar noch erhöht, der Ball prallte aber vom Innenpfosten zurück ins Feld. Einen guten Weitschuss von Emil, den der Torwart parieren konnte, gab es noch, dann war Halbzeit.

Nach der Pause ging zunächst ein Ruck durch die Bornheimer, die eingewechselten Levin, Riccardo, Milos und Fabio sorgten für Belebung. Mit dem ersten Angriff erzielte Fabio auf Pass von Josh die erneute Führung (31. Minute), Milos nach Vorarbeit von Riccardo erhöhte kurz darauf auf 3:1. Doch danach verflachte das Spiel wieder, es blieb vieles Stückwerk, gelungene Kombinationen gab es zu wenig. In der Abwehr ließen die Bornheimer nicht mehr viel anbrennen bis auf eine Situation, als ein Ginnheimer knapp das Tor verfehlte. Vorne verpasste es vor allem der engagierte Paul, das Ergebnis zu erhöhen, er blieb heute glücklos im Abschluss. Da weitere Gelegenheiten von Milos und Dejan auch wirkungslos verpufften, blieb es letztlich beim glanzlosen 3:1 Sieg der Bornheimer.      

Fazit: Die Bornheimer siegten gegen einen schwachen Gegner ohne dabei zu überzeugen. Durch die vielen Positionswechsel kam heute nur selten ein Spielfluss auf. Auch wurden die Chancen wieder nicht konsequent genug genutzt.  

 

Es spielten: Leo S., Alexander, Emil, Ruben, Jamal (1), Josh, Riccardo, Levin, Adrian, Dejan, Paul, Fabio (1), Milos (1)