D2: Knapper 2:1 Erfolg in Eschersheim

Am heutigen Samstag trat die SG Bornheim zu Beginn einer englischen Woche bei der spielstarken Concordia aus Eschersheim an, das Hinspiel konnte unser Team gegen den Tabellennachbarn knapp mit 3:2 gewinnen.

Das Spiel begann mit leichten Feldvorteilen für die Eschersheimer, die fast alle einen Kopf größer waren als unsere Jungs und somit eindeutig die Lufthoheit hatten. Dies zeigte sich schon nach der 1. Ecke nach 3 Minuten, als ein Kopfball die Latte traf, der Nachschuss ging drüber. Kurz darauf gab es weitere zwei Ecken, beide sorgten für brenzlige Situationen, aber die Bornheimer verteidigten letztlich gut. Auf der Gegenseite wurde es immer dann gefährlich, wenn schnell und flach kombiniert wurde, was aber insgesamt zu selten passierte. Wenn, dann entwickelten sich daraus aber gute Gelegenheiten. Die erste Chance hatte Paul nach Doppelpass mit Ruben, Mitte der ersten Hälfte bekam Bornheim das Spiel ganz gut in den Griff und hatte einige gute Abschlüsse: Josh nach Vorarbeit von Dejan (16.), Ruben mit einem tollen Weitschuss, den der Torwart gerade noch über die Latte lenken konnte (18.) und Paul mit schöner Volleyabnahme bei der darauffolgenden Ecke von Leo K. knapp drüber (19.). Die Abwehr um Leo K., Emil und Dejan stand recht sicher, im zentralen Mittelfeld wurde viel Laufarbeit geleistet, so dass unser Torwart Leo S. gar nicht so viel eingreifen musste. So ging es mit einem leistungsgerechten torlosen Remis in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierte zunächst nicht viel, bis zur 36. Minute, als nach einem Ballverlust im Mittelfeld der Gegner zu einem guten Abschluss kam, aber Leo S. mit einer tollen Parade retten konnte. Kurz danach stand Leo S. wieder im Mittelpunkt, nach einem unkonzentrierten Abspiel in die Füße des Gegners hatte dieser die große Chance zum Führungstreffer, doch der Abschluss war zu überhastet und ging knapp neben das verwaiste Tor. In der 42. Minute fiel dann aber doch die in dieser Phase nicht unverdiente Führung für die Gastgeber, ein fulminanter Weitschuss landete im Winkel, Leo S. war noch mit den Fingerspitzen dran, aber letztlich machtlos. Dieser Treffer zeigte Wirkung, zunächst lief bei den Bornheimern nicht viel und sie hatten in der Verteidigung alle Hände voll zu tun, um einen weiteren Gegentreffer zu verhindern, große Chancen ließen sie aber auch nicht zu. Doch in den letzten 10 Minuten ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft, sie besannen sich auf ihre spielerischen Fähigkeiten und kombinierten plötzlich flüssig nach vorne. Ein erster Abschluss von Emil war noch zu schwach, doch 5 Minuten vor Ende liefen in einer zwei zu eins Überzahl Paul und Dejan alleine aufs gegnerische Tor zu. Paul legte quer auf Dejan, der hätte es schon selbst machen müssen, passte aber wieder zurück auf Paul, der gegnerische Verteidiger wollte in höchster Not klären, bugsierte dabei aber den Ball selbst zum 1:1 ins Netz. Und die Bornheimer wollten mehr, holten sofort den Ball aus dem Tor und legten ihn zum Anstoß bereit. Kurz darauf war wieder Dejan durch und konnte im Strafraum nur regelwidrig zu Fall gebracht werden. Der gute Schiedsrichter pfiff Neunmeter und Leo K. verwandelte in der 57. Minute eiskalt ins Eck zur umjubelten 2:1 Führung. Eschersheim probierte es nochmal mit wütenden Angriffen, einen Schuss hielt Leo S., den letzten Freistoß köpfte Joni aus der Gefahrenzone und dann war Schluss!

Fazit: Die Bornheimer zeigten heute gegenüber der letzten Woche eine deutliche Steigerung und nahmen etwas glücklich die 3 Punkte mit. Am Donnerstag geht es weiter mit dem nächsten Auswärtsspiel beim SC Riedberg, ebenfalls eine anspruchsvolle Aufgabe.

Es spielten: Leo S., Leo K. (1), Emil, Josh, Ruben, Jamal, Adrian, Dejan, Paul, Joni, Levin