D2: Starkes Spiel beim 3:0 gegen Riedberg

Heute empfing die SG Bornheim das Team vom SC Riedberg, der mit 20 Punkten nur knapp hinter den Bornheimer in der Tabelle stand, es war eine enge Auseinandersetzung zu erwarten.

Bei regnerischem Wetter erwischten die Bornheimer einen Blitzstart und nach noch nicht einmal einer halben Minute zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz. Die Bornheimer pressten sofort nach vorne, die Riedberger Abwehr vertändelte den Ball und Josh konnte über den Torwart zum 1:0 vollenden. Die frühe Führung gab natürlich Sicherheit und der Ball lief gut bei den Bornheimern, Joni und Josh hatten jeweils nach Vorlage von Paul die nächsten Gelegenheiten, doch die Bälle gingen knapp drüber bzw. der Torwart hielt. Doch Riedberg zeigte, warum sie in der Tabelle im vorderen Mittelfeld stehen und sie kamen im Anschluss nach einer Ecke nach 8 Minuten zur großen Ausgleichschance, doch den guten platzierten Schuss aus sechs Metern konnte Leo S. mit einer tollen Parade zur Seite lenken. Auf der anderen Seite gab es eine Reihe von Ecken kurz hintereinander und die letzte, von Ruben getreten, fand den Kopf von Josh, der sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und zum 2:0 einköpfte (15. Minute). Die Bornheimer spielten in der 1. Hälfte mit viel Tempo und setzen mit Pressing den Gegner immer wieder unter Druck, es gab die nächste Doppelchance, eingeleitet von Emil, durch Levin und Ruben, doch der Torhüter der Gäste verhinderte in dieser Phase einen höheren Rückstand. Die nächste Chance gehörte in der 27. Minute den Gästen, doch der auf dem nassen Rasen gefährliche Flachschuss fand wieder in Leo S. seinen Meister. So ging es mit 2:0 in die Halbzeit, die Abwehr um Leo K., der viele Angriffe der Gäste im Keim erstickte, stand gut, Leo S. hielt zweimal ganz stark und offensiv waren viele gute Spielzüge zu sehen.

In der 2. Halbzeit hatten in den ersten 10 Minuten die Gäste mehr vom Spiel, die Bornheimer spielten zunächst nicht mehr ganz so zielstrebig nach vorne, auch wenn Jamal und Riccardo zum Abschluss kamen. Die besseren Gelegenheiten hatten die Gäste: Erst nach einem etwas schlampigen Abspiel von Leo S. der seinen Fehler aber gleich wieder gut machte und toll im eins gegen eins rettete. Später dann konnte Leo S. einen Weitschussknaller noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken. Doch ab Mitte der zweiten Hälfte bekam Bornheim wieder mehr Zugriff aufs Spiel, Josh scheiterte zunächst halbrechts vor den Tor am Torwart, dann schob Jamal nach schönem Zuspiel von Josh den Ball knapp am Tor vorbei. Nach 49. Minuten war es Dejan, der nach einem Sololauf am Torwart scheiterte. Kurz darauf rollte der nächste Angriff über rechts über Jamal, der Adrian in Szene setzte und dieser glänzte mit einem tollen Zuspiel auf Dejan, der dann aus kurzer Distanz zum 3:0 einschob. Damit war das Spiel entschieden. In den letzten Minuten gab es noch ein paar Ecken und Freistöße für Bornheim, die aber nichts mehr einbrachten. Pünktlich pfiff dann der gute Schiedsrichter unter dem Jubel der Fans ab.

Fazit: Die Bornheimer zeigten heute gegen einen guten Gegner das stärkste Spiel in den letzten Wochen, mit viel Tempo und einer konzentrierten Mannschaftsleistung auf allen Positionen. Nächste Woche geht es weiter mit dem vorgezogenen letzten Spieltag der Rückrunde, wieder eine Heimspiel gegen Ginnheim.

Es spielten: Leo S., Leo K., Alexander, Emil, Josh (2), Riccardo, Levin, Adrian, Dejan (1), Paul, Joni, Ruben, Jamal