D2: Toller 3:1 Sieg gegen Spitzenreiter Eintracht!

Zum ersten Pflichtspiel im neuen Jahr empfing unser Team heute den bisher ungeschlagenen und noch verlustpunktfreien Tabellenführer Eintracht Frankfurt. Das Spiel, das noch zur Vorrunde zählte, war im alten Jahr zweimal verlegt worden. Heute waren die Bornheimer Außenseiter und man durfte gespannt sein, wie sie sich im Duell mit dem Spitzenreiter verkaufen würden.

Mit Anpfiff des Spiels übernahm die Eintracht gleich die Initiative und entwickelte viel Druck nach vorne. Die Bornheimer zeigten zunächst zu viel Respekt und kamen gerade im Mittelfeld nicht in die Zweikämpfe hinein. Unser Torwart Leo S. musste auch gleich wiederholt eingreifen, doch nach 5 Minuten war er machtlos, als ein Weitschuss genau im linken Winkel zum 0:1 einschlug. Die Eintracht dominierte weiter, doch waren es zumeist Schüsse aus der zweiten Reihe, die für Gefahr sorgten. Die Dreierabwehrkette um Dejan, Leo K. und Emil stand sehr gut und auch das Mittelfeld um Ruben und Joni kam immer besser ins Spiel. Trotzdem konnten die Bornheimer froh sein, das es nach 15 Minuten weiterhin nur 0:1 stand. Kurze später fiel dann der überraschende Ausgleich: Josh passte im Mittelfeld zu Ruben, der fasste sich aus großer Entfernung ein Herz und sein Schuss prallte von der Unterkante der Latte auf die Linie und dann ins Tor. Dieses Tor gab den Bornheimern viel Mut, der Respekt wurde nun abgelegt und die Zweikämpfe in allen Mannschaftsteilen immer erfolgreicher absolviert. Kurz nach dem Ausgleich hatte die Eintracht noch eine gute Gelegenheit, aus sehr spitzem Winkel wurde der Pfosten getroffen, den Nachschuss hielt Leo S. fest. Im direkten Gegenzug war Josh auf einmal alleine durch und wurde vom Torwart im Strafraum zu Fall gebracht, es gab in der 21. Minute zu Recht Neunmeter. Leo K. trat an und verwandelte mit etwas Glück, der Torwart war noch dran, zum 2:1! Das Spiel war gedreht und es wurde sogar noch besser. Nach Ballgewinn von Emil lief der Konter über Josh zu Jamal, der mit einem klasse Zuspiel in die Mitte Paul bediente, der mit langen Bein gekonnt den Ball am Torwart der Eintracht zum 3:1 Halbzeitstand einschob.

In der zweiten Halbzeit galt es nun die überraschende Führung zu verteidigen. Die Eintracht machte gleich wieder viel Druck, doch die Bornheimer zeigten heute eine überragende Abwehrleistung, die auch schon vorne im Angriff anfing, die Eintracht Spieler wurde immer wieder von den Bornheimern angelaufen. Es gab zwar weiterhin Chancen für die Eintracht, doch entweder verpassten die Spieler das Tor knapp oder scheiterten am heute überragenden Torwart Leo S., der viele Schüsse entschärfte. Viele Angriffe, die in der zweiten Halbzeit vor allem über rechts liefen, wurden von Dejan und Paul unterbunden, Leo K. dirigierte zentral die Abwehr. Bornheim versuchte aber weiterhin auch nach vorne zu spielen und nach 45 Minuten hatte Jamal nach Pass von Josh die Riesenchance zum 4:1, doch er schob freistehend den Ball knapp am Tor vorbei. Auch Adrian und Levin sorgten immer wieder für Entlastung und waren die erste Abwehrreihe. In den letzten 10 Minuten stellten die Bornheimer dann auf Viererkette um, Alexander verstärkte noch die Abwehr und fügte sich nahtlos ein. Glück hatten dann die Bornheimer, dass es nach 51 Minuten keinen Neunmeter gab, nach einem klaren Foulspiel blieb die Pfeife zum Glück für uns stumm. Die Eintracht probierte nochmal alles, zwang Leo S. zu einer weiteren Glanzparade und setzte einen Kopfball knapp vorbei. Auf der Gegenseite sorgte Paul mit einem Weitschuss nochmal für Gefahr. Ein letzter Freistoß für die Eintracht brachte auch nichts mehr ein und dann pfiff der Schiedsrichter unter dem großen Jubel der Fans ab, der Tabellenführer war besiegt!  

Fazit: Die Bornheimer schlugen heute dank gnadenloser Effektivität vorne und toller Abwehrleistung letztlich nicht mal unverdient die Eintracht aus Frankfurt. Alle Spieler zeigten heute eine top Leistung!

Es spielten: Leo S., Leo K. (1), Emil, Alexander, Josh, Levin, Adrian, Dejan, Joni, Ruben (1), Paul (1), Jamal