D2: Turniersieg beim Hallenturnier in Sulzbach

Heute trat unsere D2 nach der kurzen Winterpause zum ersten von zweien Hallenturnieren in Sulzbach an. Ohne Training in der Halle und ohne etatmäßigen Torwart waren die Erwartungen eigentlich nicht allzu hoch und der Spaß sollte im Vordergrund stehen. 

Der Modus sah zwei Vierergruppen mit anschließendem Habfinale und Finale vor, gespielt wurde auf Handballtore. Bei den Bornheimern spielte Finn im Tor, der seine Sache nicht nur auf der Linie klasse machte, sondern sich vor allem auch am Spielaufbau beteiligte und sich als letzter Mann als ballsicherer Verteiler auszeichnete. Davor spielten jeweils zwei Viererblöcke mit Alexander, Josh, Emil und Jamal sowie Leo K., Paul, Adrian und Ruben. Die Blöcke harmonierten von Anfang an sehr gut und wechselten immer komplett durch.

Das erste Spiel gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers Sulzbach wurde gleich ein Schützenfest, der Ball lief wie geschnürt durch die Reihen der Bornheimer. Paul eröffnete den Torreigen und legte zugleich nach, Adrian, wieder Paul, zweimal Jamal und Alexander mit einem Hattrick schafften ein 9:0 in nur 12 Minuten, alle Spieler waren an den Toren beteiligt. Die nächsten Gruppengegner waren aber anspruchsvoller. Gegen Praunheim geriet man nach 3 Minuten in Rückstand, was in der Halle aufgrund der kurzen Spielzeit und der kleinen Toren immer schwierig aufzuholen ist. Doch erst Emil und dann Adrian drehten das Spiel und der knappe Vorsprung wurde in dem spannenden Spiel gut verteidigt. Damit war das Halbfinale schon sicher, doch nun wollte man natürlich auch Gruppensieger werden. Im letzten Spiel gegen Sindlingen sorgte Emil nach 4 Minuten für die beruhigende Führung. Die Bornheimer kontrollierten das Spiel und ließen wenige Chancen der Gegner zu, verpassten aber vorne zunächst das zweite Tor. So dauerte es bis kurz vor Abpfiff, ehe Adrian mit dem 2. Tor alles klar machte.

Im Halbfinale wartete der SV Sachsenhausen, der auf dem letzten Drücker mit einem hohen Sieg noch die Vorschlussrunde erreichte. Die Bornheimer waren von Beginn an hellwach und gierig auf den Sieg. Der Gegner wurde förmlich überrollt, Leo und Jamal mit einem Doppelschlag in den ersten zwei Minuten gleich für klare Verhältnisse, Alexander, Leo mit einem Siebenmeter und wieder Alexander legten im Zweiminutentakt nach und sorgten für einen klaren 5:0 Sieg, das Finale war erreicht und wollte nun natürlich auch gewonnen werden!

Im Finale ging es gegen den SV Niederursel, der neben Praunheim spielstärkste Gegner. Niederursel setzte sich im anderen Halbfinale auch erst im Siebenmeterschiessen gegen Praunheim durch. Das Finale begann aber mit einem Rückschlag, Niederursel nutze seine 1. Chance und ging nach 2 Minuten in Führung. Doch die Bornheimer waren nicht geschockt, spielten ruhig weiter und antworteten postwendend mit einem Doppelschlag: Paul und Jamal drehten das Spiel innerhalb einer Minute, kurze Zeit später stellte Emil sogar auf 3:1. Doch Niederursel gab nicht auf und kam eine Minute vor Schluss nochmal auf 3:2 heran. Doch die Bornheimer spielten die letzte Minute souverän runter und holten sich verdient unter dem Jubel der Fans den Turniersieg!     

 

Fazit: Das hat heute viel Spaß gemacht. Die Bornheimer zeigten eine tolle Vorstellung, die Blöcke harmonierten prächtig, alle Spieler waren als Torschützen bzw. Vorbereiter am Erfolg beteiligt und „Aushilfstorwart“ Finn zeigte eine tolle Leistung, die mit dem Turniersieg gekrönt wurde.

 

Die Spiele im Einzelnen:

                SG Bornheim  –  1. FC Sulzbach II 9:0                                                                                                                                                                                                                               SG Bornheim  –  SG Praunheim 2:1                                                                                                                                                                                                                                   SG Bornheim  –  Viktoria Sindlingen 2:0                                                                                                                                                                                                                           SG Bornheim  –  SV Sachsenhausen 5:0                                                                                                                                                                                                                           SG Bornheim  –  SV Niederursel 3:2

Es spielten: Finn, Alexander (5), Josh, Emil (3), Jamal (4), Leo K. (2), Paul (4), Adrian (3), Ruben