D2: Ungefährdeter 3:0 Erfolg gegen Kickers 16

Zum Abschluss der englischen Woche trat unser Team heute zur mittlerweile gewohnten Zeit am Sonntagmorgen gegen den Tabellendrittletzten Kickers 16 an. Personell wurde heute etwas rotiert und einige Spieler geschont. Trotzdem sollte heute ein Erfolg rausspringen.

Die Bornheimer fanden schwer ins Spiel und konnten sich in den ersten zehn Minuten kaum nennenswerte Chancen herausspielen, einzig Dejan hatte nach Kombination über Emil und Josh eine gute Gelegenheit. Nach 13 Minuten war Josh alleine durch, zögerte aber zu lange mit dem Schuss, Maxim Abschluss kurze Zeit später nach guten Pass von Emil war zu schwach, um den Torwart der Gäste zu überwinden. Die Abwehr um Alexander, Finn und Riccardo hatte nicht viel zu tun, dazu waren die gegnerischen Stürmer meistens zu harmlos. Dann zog Levin nach Vorarbeit von Dejan ab, aber der Ball wurde zur Ecke abgefälscht (22.), kurze Zeit später verpasste Fabio in der Mitte nach flacher Hereingabe von Emil (25.). Nach 26 Minuten war es dann aber soweit, nach einer tollen Ecke von Finn, der gut spielte und heute tolle Standards trat, war Joni zur Stelle und spitzelte den Ball am Torwart zur 1:0 Führung vorbei. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause hätte Joni fast sofort erhöht, doch sein Schuss ging an den Pfosten. In der 35. Minute gab es die bis dahin beste Chance für die Gäste, nach einem Eckball ging der Kopfball ins lange Eck, doch Benni wehrte gut ab und im Gegenzug ging Dejan bis zur Grundlinie durch, legte zurück, doch weder Josh noch Finn konnten den Ball im Tor unterbringen. So musste wieder ein Standard für das nächste Tor her und es war fast eine Kopie des ersten Treffers: Ecke Finn und erneut setzte Joni gedankenschnell nach und traf zum 2:0 in der 46. Minute. Nun schwanden die Kräfte der tapferen Gäste, Dejan und Emil hatten gleich darauf Gelegenheiten das Ergebnis zu erhöhen. Das 3:0 fiel dann auch in der 52. Minute, schön herausgespielt von Emil, der von der Grundlinie zurücklegte, Dejan vollendete dann souverän. Anschließend verpassten es Emil, Levin und Maxim noch weitere Treffer zu erzielen. Es blieb letztlich beim ungefährdeten Sieg.

Fazit: Die Bornheimer gewannen ohne große Probleme gegen biedere Kickers 16, die sich lange gegen die Niederlage stemmten und erst zum Schluss, als die Kräfte schwanden, noch etliche Chancen zuließen. Damit wurde in der englischen Woche mit 9 Punkten die optimale Ausbeute erreicht und der dritte Platz in der Tabelle gefestigt. Nächste Woche geht es zum mittlerweile unangefochtenen Tabellenführer Olympia, eine spannende Aufgabe.

Es spielten: Benni, Alexander, Emil, Josh, Riccardo, Levin, Dejan (1), Fabio, Joni (2), Finn, Maxim, Milos