Schlechteste Saisonleistung: C1 verliert in Langenselbold 0:5

Freitag, 28. April 2017

Spvgg. Langenselbold – SG Bornheim   5:0 (3:0)

Was unsere Mannschaft heute geboten hat, war sicherlich die mit Abstand schlechteste Saisonleistung: Von der ersten Minute an stand unser Team komplett neben sich. Man hatte den Eindruck, alle Bornheimer Spieler hätten kurz vor Anpfiff ein Narkotikum gespritzt bekommen. Kaum ein Spieler kam in die Zweikämpfe und die wenigen, die die Mannschaft geführt hat, hat sie zu etwa 80 % verloren. Bei schnellen Angriffen des Gegners machten oftmals 4 oder 5 Spieler nicht die geringsten Anstalten hinter den Ball zu kommen. Die Körpersprache war dabei äußerst bedenklich: die Bornheimer Spieler erweckten den Eindruck, als wären sie zum Fußballspielen gezwungen worden – von Leidenschaft, Einsatz und Wille war rein gar nichts zu sehen.

Die Anfangsviertelstunde konnte einem Angst und Bange machen: eine mental gar nicht auf dem Platz stehende Mannschaft aus Bornheim wurde von den Gastgebern aus Langenselbold immer wieder regelrecht überrannt. Nach 15 Minuten führte der Gastgeber völlig verdient mit 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause – und Bornheim konnte von Glück reden, nicht noch höher zurückzuliegen.

In der zweiten Hälfte war Bornheim dann präsenter und auch die Körpersprache war jetzt eine andere, doch da Langenselbold gleich nach 90 Sekunden der vierte Treffer gelang, war das Spiel spätestens zu diesem Zeitpunkt endgültig gelaufen.  Zwar konnte sich unsere Mannschaft jetzt auch die eine oder andere Torchance erspielen, doch wirklich gelingen wollte heute einfach nichts mehr.

Das heutige Spiel hat erneut deutlich gemacht: Unser Team hat ganz offensichtlich – das haben auch die zahlreichen Gegentore in der Anfangsphase diverser Spiele in dieser Saison gezeigt – ein mentales Problem: Es gelingt unserer Mannschaft oftmals nicht direkt vom Anpfiff an mit der richtigen Einstellung auf dem Platz zu stehen – an diesem Punkt sind ganz eindeutig unsere Trainer gefordert.

Tore: 1:0 (2.) / 2:0 (9.) / 3:0 (15.) / 4:0 (37.) / 5:0 (53.)